Übersicht

30 Tage Cookie-Laufzeit, keine De-Duplizierung der Orders gegen andere Kanäle, Conversion Rate größer 6% - Werde checkdomain-Partner, bewirb einen deutschen Registrar mit extrem hoher Kundenzufriedenheit und verdiene gutes Geld dabei.

Hauptvertriebsgebiet

Deutschland

Zahlungen

Attributionszeitraum (Cookielaufzeit)

40 Tage

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Bedingungen für eine stabile Beziehung:

1. Teilnahme / Account

1.1. Durch die Registrierung unter Angabe vollständiger und inhaltlich richtiger Angaben, sowie der URL einer abrufbaren und ohne Login zugänglichen Webseite erhält der Partner einen Account zur Teilnahme am checkdomain Partnerprogramm.

1.2. checkdomain akzeptiert keine Partner auf deren Webseiten extremistische Inhalte zu finden sind, die die Rechte Dritter verletzen oder sonst gegen geltendes Recht verstoßen. Ausgeschlossen sind außerdem Webseiten mit Klick-Zwang (z.B. für Fax-Versand), Spendenklicks oder Paid-for-Action-Seiten. checkdomain behält sich vor, eine Registrierung nach eigenem Ermessen abzulehnen bzw. zu stornieren.

2. Rechte / Pflichten

2.1. Zwischen dem Affiliate und checkdomain kommt keinerlei Arbeits-, Handelsvertreter- oder Anstellungsverhältnis zustande. Der Partner ist nicht berechtigt, sich als Mitarbeiter, Vertreter oder Bevollmächtigter von checkdomain auszugeben, im Namen von checkdomain aufzutreten oder Erklärungen für checkdomain anzunehmen oder abzugeben. Vermittelte Verträge kommen ausschließlich zwischen dem vermittelten Kunden und checkdomain zustande. Zwischen dem Affiliate und dem Kunden entsteht kein Vertragsverhältnis.

2.2. Der Affiliate ist ebenfalls nicht berechtigt, so genannte Typo-Domains (Domainname, der den Tippfehler einer populären Domain darstellt, um Besucher „abzufangen“), die sich auf „checkdomain“ beziehen, zu verwenden oder seine Webseite so zu gestalten, dass eine Verwechslungsgefahr hinsichtlich der Identität des Affiliates mit der checkdomain GmbH begründet wird.

3. Tracking / Vergütung

3.1. Eine Vergütung wird durch checkdomain nach eigenem Ermessen gewährt, wenn über den Tracking-Link auf der Webseite des Affiliates gemäß den folgenden Bestimmungen ein gültiger Klick eines Users erfolgt und anschließend ein gültiger Sale ausgelöst wird. Ein Klick ist gültig, wenn ein User freiwillig und bewusst auf einen Affiliate-Link klickt und dadurch auf die Webseite von checkdomain gelangt.

3.2. Ein Tracking-Cookie darf nur durch einen gültigen Klick auf einen Affiliate-Link gesetzt werden, soweit die Browser-Einstellungen des Users dies zulassen. Achtung: Klicks und Sales können nicht ordnungsgemäß gezählt und verbucht werden wenn Cookies auf dem Client des Users deaktiviert sind. Eine Provision kann in diesem Fall also nicht gezahlt weden. Ein Post-View-Tracking ist dem Affiliate nicht gestattet.

3.3. Für Gutscheinpublisher gilt: Eine Provision wird nur auf Transaktionen gezahlt, bei denen ein mit dem Affiliate abgestimmter und für diesen freigegebener Gutschein verwendet wurde.

3.4. Ein Sale ist gültig, wenn ein User unmittelbar oder in den auf einen gültigen Klick folgenden 30 Tagen (=Laufzeit des Tracking-Cookies) freiwillig und bewusst eine Bestellung eines Produkts auf der Webseite von checkdomain auslöst und

  • ein Vertrag über das Produkt wirksam zustande kommt,
  • die bei der Bestellung angegebenen Kundendaten valide sind (sog. Fake-Bestellung)
  • der Vertrag nicht widerrufen oder storniert wird und
  • die erste Rechnung durch den Kunden beglichen wird.

Eine Vergütung wird auch bei einem nach diesen Voraussetzungen gültigen Sale nicht gewährt, wenn

  • der Kunde / Besteller und der Affiliate die gleiche Person ist (natürlich oder juristisch),
  • der Sale mittels Zwang, Täuschung oder ausschließlich zur Provisionsgenerierung ausgelöst wurde,
  • der Partner das Setzen des checkdomain Tracking Cookies so beeinflusst, dass dieser bereits lediglich aufgrund der Installation oder Verwendung eines Programmes wie z.B. eines Plugins, Add-ons, einer Browser Toolbar o.ä. gesetzt wird,
  • der Sale in sonstiger Weise auf Besucher zurückzuführen ist, der mit diesen Teilnahmebedingungen nicht im Einklang steht (z.B. Adwords Traffic, Cookie Dropping, etc.)

Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass einer der hier genannten Ausschlussgründe vorliegt, behält checkdomain sich vor, eine Auszahlung der entsprechenden Provision bis zur Klärung des Sachverhaltes nicht vorzunehmen.

4. Sonstiges

4.1. checkdomain behält sich vor, das Partnerprogramm ohne gesonderte Mitteilung zu ändern oder einzustellen. Zum Zeitpunkt der Änderung oder Einstellung bereits verdiente Provisionen werden natürlich gemäß den bis dahin geltenden Regelungen abgerechnet. Eine Änderung oder Einstellung des Partnerprogramms berührt nicht das Vertragsverhältnis zwischen checkdomain und dem gewonnen Kunden.

4.2. Alle Informationen, die der Affiliate durch die Teilnahme am checkdomain Partnerprogramm erhält, insbesondere Preis- und Marketinginformationen, sowie die Vereinbarungen, die im Rahmen dieser Partnerschaft getroffen wurden, sind vertraulich zu behandeln.


Der Affiliate erklärt sich durch die Anmeldung im Rahmen des checkdomain Partnerprogramms mit diesen Regelungen einverstanden.