Übersicht

CHANNEL21 steht seit 2001 für Qualität, Innovation und erstklassigen Service. Der Onlineshop von CHANNEL21 wird zur rund um die Uhr geöffneten Shopping-Mall und bringt interessante Produkte direkt in das Wohnzimmer der CHANNEL21-Zuschauer.

Hauptvertriebsgebiet

Deutschland

Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen


Die zusätzlichen Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme am Affiliate-Partnerprogramm von Channel21. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen der Partnernetzwerke behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Bei abweichenden Regelungen in den Teilnahmebedingungen der Partnernetzwerke haben die in diesen Teilnahmebedingungen vorliegenden Regelungen Vorrang.


1. Begriffsdefinition

  1. Als "Partner" werden Teilnehmer am Affiliate-Partnerprogramm von Channel21 bezeichnet, die Werbeflächen auf Webseiten oder in Newslettern zur Verfügung stellen.
  2. Als "Interessenten" werden Personen bezeichnet, die sich für die Teilnahme am Affiliate-Partnerprogramm von Channel21 beworben haben.


2. Teilnahmebedingungen

  1. Partner des Affiliate-Programms müssen voll geschäftsfähig sein.
  2. Der Partner darf nicht Mitarbeiter von Channel21, der SoQuero GmbH, sowie der sunnysales GmbH sein.
  3. Erst mit der Bestätigung der Bewerbung des Interessenten durch Channel21 wird die Teilnahme am Partnerprogramm wirksam. Channel21 behält sich das Recht vor, eine Zusammenarbeit ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  4. Der Partner stellt Channel21 von allen Ansprüchen frei, die gegen Channel21 von Dritten wegen Verletzung jedweder Bestimmungen, u.a. des Webangebots des Partners (insbesondere wegen der Verletzung von Marken, Rechten Dritter oder des Verstoßes gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften) geltend gemacht werden können. Diese Freistellung erstreckt sich auch auf die Kosten der Rechtsverteidigung von Channel21.
  5. Der Partner ist nicht befugt, gegenüber Dritten rechtsverbindliche Erklärungen für zanox oder Channel21 abzugeben oder den Anschein zu erwecken, hierzu befugt zu sein.
  6. Der Partner verpflichtet sich auf Anfrage, die Art und Weise seiner Vertriebstätigkeit Channel21 gegenüber offen zu legen. Dazu zählt insbesondere die detaillierte Dokumentation, wie die dem Partner zugeordneten Bestellungen zustande gekommen sind und auf welche Weise die durch den Partner vermittelten Aufrufe der Channel21 Online-Präsenz (Traffic) generiert wurden.
  7. Der Partner wird die Hyperlinks nicht auf Websites platzieren, die folgende Inhalte enthalten oder assoziieren: Politik, Erotik, Pornographie, Waffen, Gewalt, Gewaltverherrlichung, Drogen und strafrechtlich relevante Inhalte. Der Partner gewährleistet ferner, dass seine Webseite/n auch nicht in Zusammenhang mit derartigen Inhalten stehen oder in derartigen Zusammenhängen benutzt werden.


3. Vergütung

Die genannte Vergütung versteht sich jeweils als Netto-Preis zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Änderungen der Vergütung sind nur zum Ende eines jeden Monats und mit einer Ankündigungsfrist von 14 Tagen zum Monatsende möglich. Eine Rückwirkung der geänderten Provisionshöhen auf bereits vermittelte Verträge ist ausgeschlossen.


4. SEM / Suchmaschinenmarketing

Der Partner ist im Suchmaschinenmarketing nicht berechtigt, mit markenrechtlich geschützten Begriffen wie Channel21 und allen mit diesen/r Marke/n im Zusammenhang stehenden Varianten und falschen Schreibweisen zu werben. Partner, welche diese Keywords über Suchmaschinen einbuchen, werden umgehend aus dem Channel21-Programm gekündigt. Suchmaschinenmarketing inkl. Nutzung von www.channel21.de als Display-URL ist nicht erlaubt. Ein direkter Link auf www.channel21.de ist nicht erlaubt, bitte verlinken Sie auf eine Zwischenseite, die ein entsprechendes Werbemittel beinhaltet. Weiter darf der Brand im Anzeigentext-und titel nicht genannt werden.


5. Werbemittel / Werbeflächen

  1. Die Partner erhalten über das Partnernetzwerk den Zugriff auf die Werbemittel von Channel21. Dieser Zugriff und die Verwendung der Werbemittel sind nur für die Dauer der Affiliate-Partnerschaft gültig.
  2. Die zur Verfügung gestellten Werbemittel dürfen ausnahmslos nur auf den bei der Anmeldung zum Channel21-Affiliate-Programm registrierten Werbeflächen eingesetzt werden.
  3. Der Partner ist für die Aktualität der Werbemittel verantwortlich und verpflichtet sich, Werbemittel unverzüglich von seiner Internetseite zu entfernen, wenn er von Channel21 darauf hingewiesen wird. Eine Veränderung oder Erweiterung der Werbemittel durch den Partner ist ohne vorherige Einwilligung von Channel21 nicht gestattet.
  4. Keinesfalls gestattet ist die Einbindung dieser Werbemittel auf Webseiten, die gegen die guten Sitten verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen, die radikale, diskriminierende, gewaltverherrlichende, sexistische, volksverhetzende oder pornografische Inhalte aufführen oder auf derartige Seiten verweisen.
  5. Sofern der Partner E-Mail-Werbung einsetzt, gilt Folgendes: Der Partner darf die Absender-Adresse und die inhaltliche Gestaltung seiner E-Mails nicht so einrichten, dass für den Empfänger der Eindruck entsteht, der Absender sei Channel21.
  6. Folgende Werbetätigkeiten sind ausdrücklich untersagt: Haustürgeschäfte im Sinne des $ 312 BGB, Werbung per Telefon oder Telefax, unabhängig davon, ob eine Einwilligung des Kunden vorliegt oder nicht. Außerdem ist die Einrichtung von sog. Klickfarmen, Click-Spamming oder Dos-Attacken strengstens verboten.
  7. Wird ein Cookie des Affiliate-Partnerprogramms gesetzt, muss dem ein freiwilliger und bewusster Klick des Users vorausgegangen sein. Die Laufzeit der Tracking-Cookie beträgt 30 Tage. Ein Tracking-Cookie kann nur unter den genannten Voraussetzungen durch einen neuen Cookie überschrieben werden. Cookie-Dropping, iFrames, Werbung in Layer, PopUps und ähnliches Vorgehen sind demnach unzulässig.
  8. PostView-Tracking ist ohne vorherige Einwilligung von Channel21 nicht gestattet.


6. Auktionsplattformen

Die Bewerbung von Channel21-Angeboten auf Auktionsplattformen (z.B. ebay, hood usw.) ist nicht erlaubt. Hierfür ist eine gesonderte Bewerbung und Prüfung durch Channel21 notwendig. Bei Zuwiderhandlungen wird die Partnerschaft mit sofortiger Wirkung gekündigt und dem Affiliate-Partner entfällt der Anspruch auf die jeweilige Provision. Zusätzlich haftet der Partner für jedwede Ansprüche von geschädigten Dritten und stellt Channel21 von der Haftung frei.


7. Google Shopping

Die Bewerbung der Channel21 Produkte über Google Shopping ist untersagt.


8. Gutscheine

Gutschein / Prämiencodes dürfen nur die für das Partnerprogramm freigegebenen verwendet werden (siehe Werbemittel). Printgutscheine aus Zeitungen und Zeitschriften sind von der Benutzung ausgeschlossen. Sie dürfen nicht öffentlich ins Internet gestellt werden ohne schriftliche Genehmigung. Umsätze die in Verbindung mit diesen Gutscheincodes generiert wurden, werden durch Channel21 automatisch storniert und nicht vergütet, sofern keine schriftliche Genehmigung von Channel21 vorliegt.


9. Vertragsstrafe bei Missachtung

Verstößt der angemeldete Partner gegen die sich aus diesen Teilnahmebedingungen ergebenden Pflichten, entfällt der Provisionsanspruch. In diesen Fällen behält sich Channel21 das Recht des sofortigen Ausschlusses aus dem Partnerprogramm vor. Zusätzlich haftet der Partner für jedwede Ansprüche des geschädigten Dritten und stellt Channel21 von der Haftung frei. Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen die sich für den Partner ergebenen Pflichten, hat der Partner an Channel21 eine festgesetzte Vertragsstrafe von 5.000 Euro je Verstoß zu leisten, deren Angemessenheit im Streitfall von dem zuständigen Gericht zu überprüfen ist. Dem Partner bleibt der Nachweis eröffnet, dass Channel21 kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.


10. Geheimhaltung

Die Vertragspartner sind verpflichtet, über den Inhalt der Vereinbarung und die Daten, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse der jeweils anderen Partei und der mit ihr verbundenen Unternehmen Stillschweigen zu bewahren. Die Verpflichtung gilt über das Ende der Vereinbarung hinaus für eine Dauer von weiteren 2 Jahren.


11. Vertragsdauer und Kündigung

Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Parteien jederzeit (im persönlichen Affiliate-Partnerbereich) gekündigt werden. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses sind alle Channel21-Werbemittel und Links von der Partner-Webseite unverzüglich, spätestens jedoch nach 24 Stunden, zu entfernen.


12. Modifikation der Teilnahmebedingungen

Channel21 behält sich das Recht vor, die Geschäftsbedingungen zu jedem Zeitpunkt und ohne Nennung von Gründen zu ändern. In einem solchen Falle setzt der Partnerprogrammbetreiber die Partner 14 Tage vor dem Änderungstermin per E-Mail in Kenntnis und eröffnet ihnen die Möglichkeit, die geänderte Fassung einzusehen. Der Partner hat dann die Möglichkeit, binnen zwei Wochen gegen die Änderung Widerspruch einzulegen. Wird innerhalb dieser Frist kein Widerspruch eingelegt, gelten die neuen Geschäftsbedingungen als angenommen.


13. Schlussbestimmungen

Sofern eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingung unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.
An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung.


14. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird - soweit dies gesetzlich zulässig ist - Langenfeld vereinbart.



Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter channel21@sunnysales.de zur Verfügung.
Stand: Hannover, 01.11.2011