Übersicht

Das langjährige Partnerprogramm der DKB bietet nach wie vor attraktive Produkte und starke Provisionen, darunter auch das Vorzeigekonto DKB-Cash: kostenlose Kreditkarte, kostenlose Geldabhebung weltweit, kostenlose Kontoführung.

Hauptvertriebsgebiet

Deutschland

Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zusatzbedingungen für Partner der DKB-Partnerprogramme

Für die Teilnahme an den Partnerprogrammen der DKB gelten ergänzend zu
den jeweiligen Teilnahmebedingungen nachfolgende zusätzliche Vorgaben:


1.Vermarktungsbeschränkungen

1.1.Alle Websites die der Vermarktung der DKB dienen, müssen beim
jeweiligen Partnerprogramm angemeldet und zugelassen sein. Für Umsätze
über nicht angemeldete Seiten, behält sich die DKB die Zurückbehaltung
der offenen Provisionen vor.

1.2.Die Bewerbung der DKB über Bonusplattformen, bzw. Seiten mit
incentiviertem Werbevorgehen, darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung
des Merchants erfolgen.

1.3.Mailingaktionen bedürfen der expliziten Zustimmung des Merchants.
Die Zustimmung erfolgt nach eingehender Prüfung der Textvorlage. Die
Zustimmung bedarf der Schriftform. Eine Zustimmung mittels Mail ist
hierfür ausreichend. Der Versand von Mailings darf nur an Internetuser
erfolgen, welche vorab ausdrücklich der Kontaktaufnahme zugestimmt haben
(Double-Opt-In). Die inhaltliche Gestaltung von Mailings
(Absender-Adresse sowie Inhalt des Mailings) darf nicht den Anschein
erwecken, dass der Versender im Auftrag oder im Namen des Merchants
erfolgt.

1.4.Bei der Auswahl der Zielgruppe ist eine ausgewogene
Zielgruppenstruktur hinsichtlich der vermarktungsrelevanten Faktoren
einzuhalten. So darf der bspw. der Kommunikations- und
Vermarktungsschwerpunkt nicht ausschließlich auf der Kreditlinie des
DKB-Cash beruhen.

1.5.Die Vermarktung der DKB im Kontext schufafreier Kredite ist
untersagt.

1.6.Die Bewerbung des DKB-Cash über bezahlte Suchergebnisse unterliegt
besonderen Bedingungen. Suchmaschinenmarketing (SEM) ist grundsätzlich
erwünscht, allerdings ist dieses Vorgehen vorab mit dem Merchant
abzusprechen.

Die Vermarktung der Produkte über bezahlte Suchergebnisse (Google Adwords,
YSM, Mirago, usw.) unter Verwendung von Marken-Keyword-Kombinationen und
Keywords mit Bezug zum Markennamen der Deutschen Kreditbank (DKB-Cash, DKB,
usw.) ist ausdrücklich untersagt. Ausdrücklich untersagt ist auch die
Nutzung der URL www.dkb.de innerhalb der Anzeigen sowie die Schaltung von
Anzeigen unter direkter Weiterleitung in die Prozesse des Merchant (ohne
eigene Landingpage).

1.7.Die Bewerbung des DKB-Cash über Auktionsplattformen (z.B.
www.ebay.de) ist ausdrücklich untersagt.


2.Inhaltliche Beschränkungen

Folgenden Websites ist die Teilnahme am Partnerprogramm der DKB
untersagt:

2.1.Websites ohne eigenen Inhalt, mit automatischer Weiterleitung, mit
diffamierendem, abwertendem oder verleumdendem Inhalt.

2.2.Websites ohne vollständiges Impressum.

2.3.Websites mit religiösen oder politischen Inhalten.

2.4.Websites mit Darstellung von Gewalt, sexuell anzüglichen
Abbildungen, sowie diskriminierenden, beleidigenden oder
verleumderischen Aussagen hinsichtlich Rasse, Geschlecht, Religion,
Nationalität, Behinderung, Alter oder sexueller Neigung.


Bitte beachten Sie, dass bei der Vermarktung der DKB alle oben genannten
Bedingungen einzuhalten sind. Forderungen gegenüber der DKB, die aus
der Missachtung obiger Vermarktungsregeln resultieren, werden an den
verursachenden Publisher weiterbelastet. Für grobe Verstöße behält sich
die DKB rechtliche Schritte gegen den Publisher
vor.