Übersicht

Hotels.com zählt mit über 135.000 Unterkünften zu den größten Anbietern von Hotels im Internet.

Hauptvertriebsgebiet

Deutschland

Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bedingungen für Gutschein Partner
 

  • Sales, die mit einem Gutschein generiert wurden, werden pauschal mit 3% vergütet.
     
  • Gutschein Partner sind nur berechtigt Gutscheine zu bewerben, die ausdrücklich für Affiliates bestimmt sind.
     
  • Jegliche Verletzung der Programmbedingungen kann zur Kündigung aus dem Programm und zum Stornieren bereits generierter Sales führen.
     
  • Gutschein Partnern ist untersagt die Marke hotels.com für jegliche SEM Aktivität zu nutzen (z.B. "Hotels.com Gutschein Code")

 

  • Das Bieten auf "Hotels.com Gutschein Code" und ähnliche Gutschein-Brand Textkombinationen ist nur im Zusammenhang mit von Hotels.com freigegebenen exklusiven Affiliate Gutschein Codes gestattet. Während dieses Zeitraums sollte die Affiliate Anzeige immer unter der Advertiser Anzeige erscheinen.

 

  • Gutschein Partnern ist untersagt die sogenannte Click-to-Reveal Funktionalität zu nutzen ( z.B. "Klicken Sie hier um den Gutschein Code zu sehen" mit direkter Weiterleitung auf Hotels.com).

 

  • Google Ad-Sense: Gutschein Partner müssen Hotels.com als URL für ihre Ad-Sense-Kampagnen sperren, um sicherzustellen, dass sie nicht auf der Website Hotels.com in den sponsored Google Ads erscheinen.

 

Nutzung der Vouched-Codes und Provisionen:
 

Wenn ein Voucher-Code genutzt wird, werden folgende Provisionsraten (siehe unten) angewendet und im System angepasst. Diese unterscheiden sich von den Standardraten, welche im System hinterlegt sind.

Voucher-Code Seiten:   3%
Cashback-Seiten:          0%

 

Beachten Sie, dass die obigen Raten nicht für sogenannte „Good Will Vouchers“ (GEW) gelten. Bei Ihnen wird die Standardrate angewendet.

Zudem dürfen Vouchers, welche mit EML beginnen, nicht auf den Werbeflächen/Webseiten bereitgestellt werden. Es handelt sich um CRM-Vouchers, welche nicht für die öffentliche Nutzung bestimmt sind.

Grundlage für die Provision ist der Nettowarenkorbwert.

 

Daten-Feed:

Feeds von Hotels.com können Sie direkt über einen SFTP-Zugang erhalten. Bitte senden Sie Ihrem zuständigen Account Manager (AM) eine E-Mail mit Kontaktnamen, E-Mailadresse und Namen der Webseite, welche den Zugang benötigt. Auf dem selben Weg könne Sie Zugang zu den Widgets erhalten.
 

Bitte beachten Sie die zusätzlichen
Teilnahmebedingungen unter:

http://www.zanox-affiliate.de/ppv/images/programs/400/AGBs_Expedia.de_zanox.pdf

 

Sales Bearbeitung:

Die Bearbeitung der Sales erfolgt in regelmäßigen Abständen. Die Sales werden in der Regel 8 - 12 Wochen nach Abreise des Aufenthaltes bearbeitet.

 

Nicht getrackte Sale:

Nicht getrackte Sales können nachträglich dem System hinzugefügt werden, die Abreise des Kunden darf jedoch nicht länger als ein Jahr her sein.